Florian Gyger Software Logo
  • Services
  • Projekte
  • Über
  • Blog
  • Kontakt

POKA: Die neue Kamera-App der Kantonspolizei Aargau

Seit Januar 2021 verwendet die Kantonspolizei Aargau eine neue App zum Erfassen und sicheren Verwahren von Beweisfotos und -videos. POKA (kurz für Polizei-Kamera und gleichzeitig ein Anagramm von KaPo) löst somit die bisher verwendeten Digitalkameras erfolgreich ab und macht den Prozess für die rund 750 Mitarbeitenden dadurch sowohl effizienter als auch komfortabler.

Ein Polizist der Kantonspolizei Aargau macht mit der POKA App ein Foto eines Einsatzfahrzeugs

Ausgangslage

Polizist:innen treffen in ihrem Beruf auf die unterschiedlichsten Situationen und müssen diese für die weitere Bearbeitung dokumentieren. Gerade bei Unfällen oder Tatorten ist es nötig, dass die Bilddokumentation so schnell und so sicher wie möglich zentral abgelegt wird.

Die bislang genutzten Digitalkamers hatten genau bei solchen Fällen den Nachteil, dass die Kamera nach dem Einsatz erst zurück ins Büro gebracht werden musste, um die Beweismittel für die weitere Analyse ins System laden zu können.

Neben dem Zeitfaktor ist es aber auch einfach komfortabler, wenn nicht zusätzlich immer eine Kamera mitgeschleppt werden muss, hat man ja das Diensttelefon so oder so stets dabei.

Fokus auf Sicherheit und Effizienz

Da es sich bei den Fotos- und Videos auch um heikle Daten handeln kann, ist eine sichere Verwahrung und Übertragung an die Server von zentraler Bedeutung. Die mit POKA erfassten Medien können deshalb nur innerhalb der App verwaltet werden und sind in der Foto-Gallerie vom iPhone nicht ersichtlich. Ausserdem werden sie nach dem erfolgten Upload auf die interne Serverinfrastruktur der Kantonspolizei restlos vom Gerät gelöscht.

Auch soll die App möglichst auf den Verwendungszweck hin optimiert sein: unnötige Schritte werden vermieden - die Effizienz steht im Vordergrund. So öffnet sich beim Start der App beispielsweise direkt die Kamera-Ansicht, wobei alle nun erstellten Fotos und Videos automatisch als Serie gruppiert und schliesslich im Benutzerverzeichnis der anwendenden Person auf dem Server abgelegt.

Ein schlichtes und zeitgemässes Design mit unterstützter Gestik-Steuerung runden die App ab.

Feedback der Kantonspolizei Aargau

Die Anwender:innen sind von der App begeistert und schätzen die speditive und einfache Handhabung.

Insbesondere die Möglichkeit Mitarbeitende oder das Lage- und Analysezentrum bei Bedarf direkt mit aktuellen Fallfotos zu versorgen wird sehr geschätzt.

Yanick Wetter
"Die Zusammenarbeit mit Florian Gyger war zu jeder Zeit unkompliziert und zielorientiert. Durch einen regelmässigen Austausch konnten die Fachkompetenz von Florian Gyger und die Anforderungen unserer Mitarbeiter erfolgreich unter einen Hut gebracht werden, was in einer intuitiven und wertvollen App resultierte."
Yanick Wetter, Sachbearbeiter IT Operations bei Kantonspolizei Aargau
"Die Zusammenarbeit mit Florian Gyger war zu jeder Zeit unkompliziert und zielorientiert. Durch einen regelmässigen Austausch konnten die Fachkompetenz von Florian Gyger und die Anforderungen unserer Mitarbeiter erfolgreich unter einen Hut gebracht werden, was in einer intuitiven und wertvollen App resultierte."
Yanick Wetter
Yanick Wetter, Sachbearbeiter IT Operations bei Kantonspolizei Aargau

Möchten auch Sie Ihre internen Prozesse mit einer massgeschneiderten App optimieren?

Gerne erfahren Sie bei einem kostenlosen und unverbindlichen Kennenlern-Gespräch mehr darüber, wie ich Sie bei Ihrem Projekt persönlich unterstützen kann.

Florian Gyger SoftwareBachmattstrasse 15CH-5210 Windischinfo@floriangyger.ch+41 44 586 42 12
AngebotServicesApp Art TestProjekteÜberTermin buchen