Florian Gyger Software Logo
  • Services
  • Projekte
  • Über
  • Blog
  • Kontakt

Shotdok: Schluss mit dem Merkzettel-Chaos!

Um die Effizienz im Team zu gewährleisten, kommen oft Scrum- oder Kanban-Boards zur Anwendung. Solange ein Merkzettel aktiv auf dem Board bearbeitet wird, bieten diese Werkzeuge eine gute Übersicht. Doch was passiert, wenn eine Aufgabe abgeschlossen ist? Richtig, der Zettel landet irgendeinmal im Mülleimer.

Durch die Entsorgung des Merkzettels geraten alle am Board abgehaltenen Gespräche und getroffenen Entscheidungen in Vergessenheit. Und genau hier kommt Shotdok ins Spiel!

Team benutzt Shotdok

Entscheidungen für immer festhalten

Mit Shotdok können wichtige Entscheidungen spielend leicht und direkt am Scrum- oder Kanban-Board für immer festgehalten werden. Dies geschieht ganz einfach: ein Foto oder Video des Merkzettels aufnehmen und optional mit Sprachnotiz oder Texteingabe ergänzen. Jedes Teammitglied kann mit dem eigenen Smartphone oder Tablet Merkzettel und deren Entscheidungen festhalten und in einem gemeinsamen, virtuellen Arbeitsbereich ablegen. So werden die Anforderungen der ISO 9001: 2015 / ISO 14001: 2015 erfüllt.

Dank einer ausgebauten Suchfunktion können die Merkzettel zu einem späteren Zeitpunkt schnell, einfach und sicher wieder gefunden werden. So können Entscheidungen zu einem Arbeitspaket lange Zeit später noch nachvollzogen werden.

Shotdok ist bewusst so aufgebaut, dass sich die App ideal in den agilen Prozess einfügt: Durch die minimale Struktur und optimierte Bedienung bremst sie den schnellen Arbeitsablauf nicht.

Screenshots der Shotdok Mobile App

Herausforderung Multi-Tenancy Architektur

Bei der Entwicklung von Shotdok war die vom Kunden gewünschte Mandaten-Fähigkeit eine spannende Herausforderung. Die BRUGG Lifting AG wollte mit der App nicht nur ein eigenes Problem lösen, sondern diese auch anderen Firmen zur Verfügung stellen. Somit musste die App so aufgebaut werden, dass auf nur einer Server-Infrastruktur mehrere Teams unabhängig voneinander arbeiten können.

Gelöst wurde dies folgendermassen: nach dem Download der App aus dem Store muss ein Login angelegt werden. Danach kann jede Benutzer:in beliebig viele Teams in der App anlegen und andere Leute in das Team einladen. Die Teams sind vollständig und sicher voneinander abgegrenzt. Das heisst, Mitglieder von Team A können keine Daten von Team B einsehen oder bearbeiten.

Mit dieser Architektur können verschiedenste Situationen abgebildet werden. Ein KMU kann ein Team für alle Mitarbeitenden erstellen. Ein Grossunternehmen hingegen macht vielleicht für einzelne Abteilungen separate Teams. Auch Einzelpersonen können die App nutzen, denn natürlich kann man auch alleine in einem Team Merkzettel und Entscheidungen erfassen.

Jetzt ausprobieren

Die App steht ab sofort für Android und iOS Benutzer:innen zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Hari Karunarathnam
"Wir sind mit den Projektergebnissen sehr zufrieden. Besonders schätze ich den regelmässigen Austausch, der uns hilft, die Massnahmen stetig zu verbessern und erweitern. Aufgrund der Erfahrungen kann ich Florian Gyger uneingeschränkt empfehlen."
Hari Karunarathnam, Manager of Happy Customer bei BRUGG Lifting AG
"Wir sind mit den Projektergebnissen sehr zufrieden. Besonders schätze ich den regelmässigen Austausch, der uns hilft, die Massnahmen stetig zu verbessern und erweitern. Aufgrund der Erfahrungen kann ich Florian Gyger uneingeschränkt empfehlen."
Hari Karunarathnam
Hari Karunarathnam, Manager of Happy Customer bei BRUGG Lifting AG

Möchten auch Sie Ihre internen Prozesse mit einer massgeschneiderten App optimieren?

Gerne erfahren Sie bei einem kostenlosen und unverbindlichen Kennenlern-Gespräch mehr darüber, wie ich Sie bei Ihrem Projekt persönlich unterstützen kann.

Florian Gyger SoftwareBachmattstrasse 15CH-5210 Windischinfo@floriangyger.ch+41 44 586 42 12